Startseite  |  Presse  |  Newsletter  |  Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz
Friedrichshagen/Rahnsdorf
Im Oktober 2017 wurde der TJP e.V. mit der Durchführung des Projektes „Regionale Lernwelten Friedrichhagen/Rahnsdorf“ von der Senatsverwaltung betraut. Ziel ist es einerseits, die SchülerInnen mit Schulen des Bezirkes besser zu vernetzen und sie gleichzeitig für ihr näheres Umfeld zu interessieren und zu begeistern.

Der TJP e.V. ist seit 2002 fest im Bezirk Treptow-Köpenick verankert und bietet spannende Bildungsprojekte zu den Themen Naturwissenschaft, Technik und Handwerk an. In diesem Zusammenhang arbeitet er fest mit Schulen im Bezirk zusammen und organisiert Arbeitsgemeinschaften, Projektwochen und Ferienangebote.

Für das Projekt „Regionale Lernwelten“ schließen sich interessierte SchülerInnen der Grund- und weiterführenden Schulen aus Friedrichshagen und Rahnsdorf zusammen. In fünf Teams erarbeiten sie unterschiedliche Schwerpunkte zum Thema „Wasser“ und knüpfen dabei an rahmenlehrplanrelevante Inhalte an.
Die Gewässerreinhaltung, chemische Untersuchungen, Naturschutz und natürliche Filtration sowie technische Fragen zu Wasseraufbereitung, Transport und Kanalisation werden praktisch beleuchtet.
Über die praktische Arbeit werden spannende Information vermittelt, um die Lernmotivation zu steigern. Durch Einsatz moderner Medientechnik und jugendaffiner Inhalte, werden die Interessen der TeilnehmerInnen unterstützt und die Medienkompetenz gefördert.

Biologie, Physik, Technik, Nachhaltigkeit und Kultur sind die Themenschwerpunkte der fünf Gruppen mit maximal acht SchülerInnen, zusammengesetzt aus verschiedenen Altersklassen und Schultypen.
Einmal monatlich treffen sich die Teams zum Workshop. Diese finden von Januar bis Mai 2018 statt. Im Juni 2018 ist eine Abschlussveranstaltung geplant, auf der die SchülerInnen ihre Ergebnisse präsentieren.

Die Auftaktveranstaltung fand am 6. Dezember 2017 statt. Hier lernten die TeilnehmerInnen die Inhalte kennen und wählten eines der Themenschwerpunkte aus.